Test Blutzuckerreaktion - diaGatherer

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Test Blutzuckerreaktion

Tools

TEST - Meine Blutzuckerreaktion auf Kohlenhydrate

Jeder Diabetiker kommt früher oder später an den Punkt, wo er die Reaktion seines Blutzuckers auf gegessene Kohlenhydrate ermitteln und die zu verwendende Menge an Insulin pro BE anpassen möchte. Einerseits kann die Reaktion in der Früh, wo vielleicht noch ein Teil des Nachtinsulins wirkt, geringer ausfallen, als am Abend. Auch die unterschiedlichen körperlichen Betätigungen wirken sich auf die Reaktion des Blutzuckers auf gegessene BE aus. Bei mir z.Bsp. ist es so, dass ich in den warmen Sommermonaten mehr Sport treibe, als in den kalten. Und ich habe festgestellt, dass ich daher im Winter mehr Insulin pro BE spritzen muss.

Grundsätzlich unterstützt diaGatherer verschiedene Faktoren zur Ermittlung des Insulinbedarfs pro BE zu unterschiedlichen Mahlzeittypen. Sie finden die Einstellungen dafür im Register "Mahlzeiten" in den Optionen.

Trotzdem müssen Sie als Diabetiker Ihre unterschiedlichen Reaktionen grundsätzlich selbst bestimmen (und in der Software eintragen). Dazu habe ich unter Zuhilfenahme eines Formulars der Österreichischen Diabetikervereinigung einen Test entwickelt und dafür ein Excel-Formular erstellt. Sie können das Formular ohne Einschränkung hier downloaden, benutzen und weitergeben. Wenn Sie Vorschläge zur Verbesserung haben, scheuen Sie sich nicht, mich unter info@reborndragon.at zu kontaktieren.

Download Excel-Formular Blutzuckerreaktion
Beachten Sie, dass im Formular ein Makro eingebunden ist, und dass Sie Excel beim Öffnen evtl. mitteilen müssen, es zu aktivieren!

Erklärung zur Benutzung

Das Formular bietet insgesamt vier Tests. Einmal zwei für Monosaccharide und einmal zwei für Polysaccharide. Zwei für jede Variante deshalb, damit Sie jede Variante an mindestens zwei unterschiedlichen Tageszeiten durchführen können. Nachdem Sie die vier Tests durchgeführt haben, sollten Sie annähernd eine Vorstellung über Ihre Blutzuckerreaktion auf die entsprechenden Kohlenhydrate haben.

Führen Sie die Tests nur durch, wenn Ihr Blutzucker annähernd "normal" ist, und Sie für die nächste halbe Stunde keine Veränderung erwarten. Sollten im Formular noch Eintragungen aus einem vergangenem Test enthalten sein, klicken Sie zuerst auf den Button "Formular zurücksetzen", um die alten Werte zu entfernen.

Jeder Test besteht aus drei Schritten:

1. Tragen Sie die Uhrzeit des Testbeginns, sowie Ihren aktuellen Blutzuckerwert zu dieser Uhrzeit in die beiden dafür vorgesehenen grünen Felder ein. Das Formular berechnet zwar schon ein Ergebnis, das aber noch ohne Bedeutung ist, da die restlichen Messungen fehlen.

2. Trinken Sie die 2 BE Orangensaft, bzw. essen Sie die 2 BE Weißbrot (je nachdem, welche Variante Sie gerade durchführen). Nun müssen Sie nur die vorgegebene Zeit, die in den Feldern zu Punkt 3 angezeigt werden, abwarten.

3. Führen Sie zu den vorgeschlagenen Zeiten drei Blutzuckermessungen durch, und tragen Sie das Ergebnis in die dazugehörigen grünen Felder ein.

Ergebnis: Nach dem Eintragen des dritten Messwertes können Sie im Feld "BZ-Reaktion" das Ergebnis ablesen. Im nachfolgend dargestellten Beispiel ist das Ergebnis 57 mg%. Das heißt mein Blutzucker steigt pro 1 BE um den Wert 57.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü